Wissenschaf(f)t Kunst

Wissenschaf(f)t Kunst ist eine Projektreihe, die von Gabriele Baumgartner und Julia Dorninger ins Leben gerufen wurde, mit dem Ziel, eine Kategorisierung bzw. Hierarchisierung von verschiedenen Wissensformen aufzuheben. Mittels unterschiedlichen Formaten soll hinterfragt werden, inwieweit über künstlerische Prozesse theoretisches mit performativen Wissen verknüpft werden kann. Die von verschiedenen KünstlerInnen und WissenschaftlerInnen getragene Projektreihe stellt Fragen nach Bedingungen und Möglichkeiten von Wissensproduktion im künstlerischen Kontext und wie dieses Wissen in gesellschaftlich relevante Themen übersetzt werden kann. Daher liegt der Fokus auch auf dem Wissenstransfer, um einen kommunikativen Austausch zwischen Kunst und anderen Bereichen zu ermöglichen.